Das Team

Gesine Wiemer
strickt seit ihrer Kindheit voller Leidenschaft. In den ersten Jahren entwarf sie alle ihre Modelle selbst – was zur Folge hatte, dass jedes Werk mindestens zweimal gestrickt werden musste, bis es ihren Vorstellungen entsprach.

Beruflich folgte sie zunächst ihrer mathematischen Ader. Als Diplom-Mathematikerin hat sie als Redakteurin für eine Fachzeitschrift gearbeitet und war anschließend Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei einer wissenschaftlichen Einrichtung.

Auch heute noch sieht kaum eines ihrer Strickstücke so aus wie in der Anleitung vorgegeben. Sie schätzt besonders das nordische Strickdesign mit seinen natürlichen Materialien, klaren Linien und raffinierten Techniken.

Ganz besonderen Spaß hat sie daran, ohne Nähte zu stricken.

Dany Syrbe
hat Stricken und Häkeln als Kind von Oma und Mutter gelernt. Immer auf der Suche nach neuen Impulsen ging es dann autodidaktisch weiter mit Büchern, in der weiten Welt des Internets oder zusammen mit Gleichgesinnten. Fasziniert vom Material Wolle kamen irgendwann auch noch Spinnen, Filzen und Färben hinzu.

Unterwegs hat sie immer ein Strickprojekt dabei und falls nicht, fehlt ihr was. In der kalten Jahresszeit geht sie nur mit selbstgestrickten (Muster-)Socken und mit etwas Wolligem um den Hals aus dem Haus. Sie interessiert sich für pfiffige Techniken und Muster, insbesondere Zopf- und Lochmuster, und stöbert gern in englischsprachigen Anleitungen.

Seit 2017 gibt sie Strickkurse im Wollwind.